Impressum.

Albrech & Cie. Vermögensverwaltung AG
Breite Straße 161-167
50667 Köln

Tel: +49 (0)221 92012-500
Fax: +49 (0)221 92012-550
E-Mail: info@albrech.com

eingetragen im Handelsregister beim Amtsgericht Köln, unter HRB 27932
St.-Nr. 215 5900 3249
Ust.-ID DE180 747 732

Vorstand:
Stephan Albrech
Martin Fischbach

Aufsichtsrat:
Dr. Joachim Gärtner (Vors.)
Rüdiger Gußmann (Stv.)
Wolfgang Seubert

Zuständige Aufsichtsbehörde
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
Graurheindorfer Straße 108
D-53117 Bonn

Der Gesellschaft wurde die Erlaubnis gem. §64e Abs. 2 KWG für die folgenden Dienste erteilt:
• Anlagevermittlung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 1 KWG)
• Anlageberatung (§ 1 Abs. 1a Satz 2  Nr. 1a KWG)
• Finanzportfolioverwaltung (§ 1 Abs. 1a Satz 2 Nr. 3 KWG)

Hinweis auf VuV-Ombudsstelle
Für vermögensrechtliche Streitigkeiten aus Finanzdienstleistungsverträgen ist die Schlichtungsstelle des Verbands unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. zuständig:

VuV-Ombudsstelle
Stresemannallee 30
60596 Frankfurt am Main
http://vuv-ombudsstelle.de

Wir sind Mitglied im Verband unabhängiger Vermögensverwalter Deutschland e.V. und nach dessen Satzung verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren der VuV-Ombudsstelle teilzunehmen.

Pflichtveröffentlichung gemäß Institutsvergütungsverordnung (InstitutsVergV)
Gemäß Institutsvergütungsverordnung vom 13. Dezember 2013 ist unser Haus als Finanzdienstleistungsunternehmen gemäß §25a Absatz 1 Satz 6 KWG verpflichtet, über die Ausgestaltung eines angemessenen Vergütungssystems zu informieren.
Die Gesellschaft ist nach den Vorschriften der InstitutsVergV aufgrund der Bilanzsumme und auf Basis einer eigenen Risikoanalyse nicht als bedeutendes Institut einzustufen. Die besonderen Regelungen für bedeutende Institute sind daher von der Gesellschaft nicht anzuwenden. Die Albrech & Cie. Vermögensverwaltung AG unterliegt daher den allgemeinen Anforderungen der InstitutsVergV.
Der Vorstand sowie sämtliche Mitarbeiter erhalten vertraglich festgelegte feste Bezüge. In zwei Fällen vereinbarte variable Bezüge sind allein von der nachhaltig positiven Ergebnislage der Gesellschaft abhängig. Es werden keinerlei Anreize i.S.d. §§ 5 ff. InstitutsVergV gewährt.
Die Vergütungen sind marktgerecht, sodass eine angemessene qualitative und quantitative Personalausstattung sowie eine nachhaltige Unternehmensentwicklung durch das Vergütungssystem angestrebt werden kann. Den Anforderungen der InstitutsVergV wird entsprochen.

Konzeption, Gestaltung, Texte, Programmierung, Pflege:
www.agence-koeln.de

Copyright
Copyright © Albrech & Cie. Vermögensverwaltung AG
Inhalte dieser Website dienen ausschließlich Ihrer Information. Die Verwendung oder Weiterverarbeitung von Texten und Grafiken ist nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von Albrech & Cie. Vermögensverwaltung AG erlaubt.

Bildnachweis

Startseite
Köln: © Guenter Albers – shutterstock
Team: © Albrech & Cie.
Zeitung: pixabay
Piano: © Davizro Photography – shutterstock
Familie: © Jose Luis Pelaez Inc – gettyimages
Natur: © Lisa Schaetzle – gettyimages
Kind: © Kuttelvaserova Stuchelova – shutterstock

Unternehmen
Büro: © Albrech & Cie.
Mitarbeiter: © Albrech & Cie.

Kapitalanleger
Rheinauhafen: © Westend61 – gettyimages

Family Office
Familie: © Jose Luis Pelaez Inc – gettyimages

Investitionsstrategien
Piano: © Davizro Photography – shutterstock

Kontakt
Straße: © Albrech & Cie.
Frau am Telefon: © Albrech & Cie.

Presse | TV | Audio
Zeitung: pixabay

Querdenker
Stephan Albrech und Martin Fischbach: © Albrech & Cie.

Newsletter
Zeitung: pixabay

Karriere
Martin Fischbach: © Albrech & Cie.

Anfrage
Köln: © Guenter Albers – shutterstock

Impressum
Köln: © Guenter Albers – shutterstock

Datenschutzerklärung
Köln: © Guenter Albers – shutterstock

Video- und Audionachweis Presse | TV | Audio
Audiodateien: © Börsen Radio Network
Videoverweise: © ntv und © FinanceNewsTV

Wir verwenden Cookies um Ihnen das Surfen auf unserer Website angenehmer zu gestalten. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz. Sollten Sie nicht mit der Auswertung ihrer Cookies einverstanden sein, klicken Sie bitte hier.
Verstanden